Umstieg von ressourcenlastigen Pagebuildern …

Hin zu blitzschnellen WordPress-Seiten.

Max. 3 Teilnehmer, Dauer: 2 Tage.
Datum: In Planung
Via Zoom
Dauer: 2 Tage.
Max. 3 Teilnehmer,
Via Zoom.
Jenny Wullich

Liebe Kollegen:

Dieser Workshop richtet sich an alle Webdesigner, die aktuell noch auf den Pagebuildern wie dem Elementor / Bakery / Divi unterwegs sind und sich durch einen Umstieg besser positionieren möchten. Die Vorteile die damit einhergehen sind immens:

Seiten mit Top Pagespeed = Höhere Attraktivität für Kunden und Multiplikatoren.

Dinge die sich bei mir durch die Umstellung verändert haben:

So hatte auch ich keine Wahl, als andere Kundenseiten zu duplizieren und modifizieren.

Diese waren quasi ein Totalschaden fürs SEO, schon nach der Erstellung der neuen Seite. Das kaschiert auch kein Caching.

Gerade große, mit WPML durchzogene Seiten, starben den Kunden durch Inkompatibilitäten unter den Füßen weg.

Umsteigen auf den Gutenberg-Editor, den ich mit einer kleinen Erweiterung nutze. Sowie der Wechsel unseres Basistemplates / des Providers. Dadurch, dass wir nun High-Speed-Webseiten erstellen, wurden wir attraktiv für SEO-Spezialisten, die die Templatebuilder als „Speedbremse“ für ihre großen Kunden erkannt haben. Heute bauen wir überwiegend große Seiten (50 Seiten +) von Templatebuilder auf Gutenberg um & dürfen diese dabei Redesignen. Bei unserem größten Kunden konnten wir den mobilen Pagespeed von 5 auf 95 erhöhen. Heute hält er Platz 3 bei seinem wichtigsten Keyword und macht einen Großteil seines Umsatzes mit Onlinebuchungen. Es gibt einfach keine Diskussion mehr über die Wichtigkeit der Seite und den Pflegevertrag. Auch unendliche Korrekturschleifen sind hinfällig. Es gibt quasi nichts, was man nicht umsetzen kann und wenn Specialeffekts gewünscht werden, steht stets die Frage nach dem Pagespeed im Vordergrund.

Termine:
In diesem Workshop lernt ihr:
  • Wie ihr mit dem Gutenberg & einer kleinen Erweiterung — auf den Punkt designte WordPresseiten erstellen könnt.
  • Wie ihr ein barrierearmes Basistemplate bekommt & was es kostet.
  • Welcher Provider sich eignet, wie ihr die Seite sauber aufsetzt und nach euren Vorstellungen konfigurieren könnt.
  • Wir bauen gemeinsam 2 Seitenmuster auf, mit denen Ihr weiterarbeiten könnt.
  • Ich stehe euch während des Workshops sowie 3 Monate im Anschluß für alle Fragen zur Verfügung.

Jedoch sollten wir uns zuvor unterhalten, damit ich mir ein Bild von eurem Kenntnisstand machen & sehen kann, ob sich der Workshop für euch eignet. Der Kurs richtet sich ausschließlich an Fortgeschrittene.

Programm
  • Generelles Konzept
  • Welcher Provider eignet sich
  • Kalkulieren des Aufwandes
  • Anlegen der Seite, Basis und Childtheme. konkret: Welches Template eignet sich für die Barrierfreiheit.
  • Anlegen der Navigationen
  • Anlegen der Home-Seite
  • Barrierefreiheit [Großer Block]
  • Pagespeedoptimierung während des Aufbaus [großer Block]
  • Anlegen von Header und Footer & Buttons in der mobilen Navigation
  • Anlegen eines Blogs
  • Anlegen eines Blogbeitrages
  • Sauberer Aufbau fürs SEO
  • Umgang mit der Kontaktaufnahme (Barrierearm)
  • Nützliche Plugins
  • Datensicherungen
  • Videos und deren Nutzen
  • Wie schule ich den Kunden am besten?

Ihr bekommt alle Tools an die Hand um am Ende den kompletten Ablauf, vom Konzeptgepräch bis zur Übergabe / Nachbetreuung der Seite sauber gestalten zu können.