Von Web bis Print —
Praxisdesign auf allen Ebenen

Maßgeschneiderte Praxisausstattungen

Sind ein Treffer mitten ins Herz:
Ein nachhaltiges und ansprechendes Corporate Design ist unerlässlich, um konkurrenzfähig zu bleiben. Es hebt sie aus der Masse hervor & zeigt Ihren Patienten, wo sie sich positionieren. Dabei müssen alle Zahnräder ineinander greifen. Angefangen beim Logo, über die Visitenkarten, bis hin zum Anamnesebogen. Nur wenn die komplette Praxisausstattung ein rundes Gesamtbild ergibt, trifft ihr Branding mitten ins Herz und schafft sich im Unterbewusstsein Ihrer Patienten einen dauerhaften Platz.

Es besteht z.B. aus dem Praxislogo:

Ist ein Stück Identität für jede Arztpraxis und sollte:

  • Ihre Patienten ansprechen.
  • Ihre Praxisphilosophie transportieren.
  • Einen hohen Wiedererkennungswert haben.
  • Sich von anderen Praxen abheben.
  • Unverwechselbar sein.
  • Technisch funktionieren.
  • In 50 Jahren noch funktionieren.
  • Ihnen gefallen.
Zum ausführlichen Beitrag

Sowie der Praxiswebsite

Die Ihnen aktiv Arbeit abnehmen kann, z.B.:

  • Online- & selbstständig Termine vereinbaren
    (über eine Online-Terminvereinbarung, die sich mit Ihrer Praxissoftware abgleicht)
  • Ihren Expertenstatus hervorheben
    (Über einen Blog, haben Sie die Möglichkeit: Fachartikel zu veröffentlichen)
  • Vertrauen schaffen, noch bevor der Patient Ihre Praxis betritt
    (Bilder schaffen Vertrauen, stellen Sie sich persönlich vor)
  • Die Patienten über Ihre Öffnungszeiten informieren
    (Hier sind auch kurzfristige Änderungen schnell gemacht)
  • Information über Urlaubszeiten
    (Über Pop-Ups können Sie die Patienten gleich beim Betreten der Seite informieren)
  • Detaillierte Lageschreibungen
    (Lagepläne können zum Download angeboten werden)
  • Materialien zum Download zur Verfügung stellen
    (Über ein Downloadportal können Sie ihren Patienten Informationsmaterialien zur Verfügung stellen, auf die Sie dann verweisen können)
Zum ausführlichen Beitrag

Und der Printausstattung:

Das richtige Design verleiht Ihnen Seriosität und Wertigkeit. Im Idealfall bleibt genau das bei Ihren Patienten haften. Anamnesebögen, Mappen, Terminkärtchen, Broschüren oder Flyer sind dabei für Ihre Patienten direkt in der Praxis greifbar. Gerade Visitenkarten oder Flyer werden auch oftmals weitergereicht. Genau hier steckt verborgenes Potential; denn eine schlüssige und einprägsamen Praxisausstattung setzt sich unterbewusst fest wird wiedererkannt.

Ich liebe was ich mache &
ich mache was ich liebe – darum mache ich es gut!

Jenny Wullich